Ohrakupunktur

Ohr Akupunktur

Dr. P.Nogier aus Lyon hat durch seine Forschung die Reflexzonen und Reflexpunkte im äußeren Ohr und in der Ohrmuschel entdeckt. Die Behandlung erfolgt z.B. mittels Nadeln oder Laser.

Anwendungsbeispiele:

  • Kinderwunsch
  • Arthrose
  • Fibromyalgie
  • Migräne
  • Kopfschmerzen
  • Trigeminusneuralgie
  • Hexenschuss, Ischias
  • Muskel und Gelenkbeschwerden
  • Gewichtsreduktion
  • Raucherentwöhnung
  • Suchtdruck
  • Adipositas (= Fettsucht, Übergewicht)
  • Restless legs (RLS)
  • Prämenstruelles Syndrom (PMS)
  • Dysmenorrhoe

Honorar: Ohr Akupunktur: 40 Euro               Körper Akupunktur : 55 Euro

Ohr Akupunktur unterstützend bei:
  • Burn out Syndrom
  • Schlafstörungen
  • Innere Unruhe
  • Ängste
  • Suchtdruck
  • Rauchen abgewöhnen, auch in der Schwangerschaft möglich
  • Im jedem Ohr werden 5 Nadeln gesetzt für 20 – 30 min im Abstand von 1-2 Behandlungen in der Woche

Honorar:
40 Euro pro Behandlung

10 er Karte 350 Euro

www.nada-protokoll.de

Bei akuten Schmerzen oder chronischen Erkrankungen

Bei akuten Schmerzen oder chronischen Erkrankungen werden 2-3 mal die Woche eine Behandlung erforderlich sein. Bei chronischen Erkrankungen 1 mal die Woche bis 14 tägig. In der Regel erfolgen 10-15 Termine.

 

Honorar:
Ersttermin: 100 Euro
Folgetermine Ohr Akupunktur:  40 Euro pro Behandlung

10 er Karte : 350 Euro

Folgetermin Körperakupunktur, Moxibustion : 55 Euro pro Behandlung

10 er Karte : 500 Euro

Ohr-Akupunktur für Männer mit Kinderwunsch

die möglichen Wirkungen bei Männern:

  • Verbesserung eines Spermiogramms (Menge, Qualität, Beweglichkeit)
  • Stressreduzierung, Entspannung und Erholung

In Kombination mit pflanzlichen  Mitteln und klassicher Homöopathie

Behandlungsablauf:

Nach einer Befundaufnahme wird ein individueller Therapieplan erstellt, der auf den Bedarf und den Wunsch des Patienten zugeschnitten ist. Dazu gehören bei der Kinderwunschbehandlung häufig einige Behandlungen um termingenaue Einergieeinflüsse anzuregen.

Die jeweiligen Verordnungen werden über länger Zeit wiederholt oder gegebenfalls angepasst. Sie sollten sich 100 Tage Zeit geben zum beeinflussen eines optimierten Spermiogramms.

Die Ohr-Akpunktur umfasst 12 Termine Komplementär – Begleitend zur Insemination, IVF, ICSI

 

Honorar:
Ersttermin für Neupatienten: 170 Euro
Folgetermine Ohr Akupunktur: 40 Euro

12 er Karte : 400 Euro

Folgetermin Körperakupunktur, Moxibustion: 55 Euro

12 er Karte: 600 Euro

Mit Ohr-Akupunktur die Chancen für eine erfolgreiche Einnistung/Befruchtung erhöhen

Studien konnten zeigen, dass sich die Schwangerschaften durch begleitende Ohrakupunktur positiv beeinflussen lassen und die Zahl der IVF-Zyklen bis zur Geburt eines Kindes reduzieren lassen. Ein Garant für die Erfüllung des Kinderwunsches kann allerdings auch die Akupunktur nicht sein. Jedoch als unterstützende Massnahme zu empfehlen.

Die mögliche Wirkung der Ohr-Akupunktur:

  1. die Ausschüttung von Botenstoffen im Gehirn, die auf Menstruation, Eisprung und Fruchtbarkeit wirken.
  2. die Beeinflussung der Gebärmutterdurchblutung – dadurch kann die Einnistung eines Embryos unterstützt werden.
  3. die vermehrte Ausschüttung von körpereigenen Endophinen. Diese wirken während einer evt langdauerenden Kinderwunschbehandlung /Kinderwunsch stressreduzierend.

 

Behandlungsablauf:

Bei einer Therapie begleitend zur IUI/IVF/ICSI beinhaltet die Behandlung in der Regel 2 Sitzungen:

1. Sitzung ein Tag vorm Embryotransfer
2. Sitzung am direkten Tag des Embryotransfer

Honorar:
80 Euro |für beide Termine

Bei einer Therapie im natürlichen Zyklus beinhaltet die Behandlung in der Regel 3 Sitzungen:

1. Sitzung zwischen den 1. und 5. Zyklustag
2. Sitzung zwischen den 10. und 14. Zyklustag
3. Sitzung zwischen den 17. und 23. Zyklustag

Honorar:
Ersttermin für Neupatienten: 170 Euro
Folgetermine Ohr Akupunktur: 40 Euro

10 er Karte : 350 Euro

Folgetermin Körperakupunktur, Moxibustion: 55 Euro

10 er Karte : 500 Euro

Hinweis Heilmittel- Werbegesetz

Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass viele Methoden der Naturheilkunde im streng naturwissenschaftlichen Sinne noch nicht bewiesen sind.  Deshalb von der Schulmedizin abgelehnt werden. Aussagen zu den Methoden beruhen  vorwiegend auf Erfahrungen der Therapeuten